Der Waldbrand am 10. September 2016 in Kazaviti und auf Thassos

Der bei dem Waldbrand 2016 zerstörte Dorfteil Simenitika in Kazaviti. Das Feuer brach an drei Stellen auf Thassos gleichzeitig aus.

Der Waldbrand am 10. September 2016 in Kazaviti wurde durch ein starkes Gewitter entfacht. Es entstanden zeitgleich drei Brände auf Thassos. Das Gewitter brachte viele Blitze, Regen viel jedoch fast nur auf dem Festland. Es hatte auf Thassos vier Monate nicht geregnet. Durch starke Winde wurden die Feuer schnell größer und gerieten außer Kontrolle. Die Brandherde lagen an schwer zugänglichen Stellen im Landesinneren. Das Feuer zerstörte sehr viel Wald, Olivenhaine und Häuser.

In Kazaviti wurde am oberen Dorfrand ein ganzer Dorfteil, Simenitika genannt, ein Opfer der Flammen. Die Gruppe originaler Häuser, unter ihnen ein Metochi (Klostergut) aus dem Jahr 1804, verbrannte bis auf die Grundmauern. Am unteren Dorfrand, außerhalb des Dorfes sowie in Mikro Kazaviti verbrannten weitere Häuser.